rat-435950_1920

Ratten – Haltung und Ernährung

Ratten sollen mindestens zu zweit oder dritt gehalten werden. Auch größere Gruppen von 8 bis 10 Ratten können gut funktionieren. Dabei können sowohl gleichgeschlechtliche Gruppen als auch gemischte Gruppen zusammengehalten werden. Natürlich müssen die Böckchen der Gruppe frühzeitig kastriert sein, denn Ratten werden in etwa im Alter von 4 – 5 Wochen geschlechtsreif. Bereits nach 21 Tagen bringt jede Rattenmutter 8 bis 14 Babys zur Welt. Deshalb müssen junge Ratten spätestens in einem Alter von 4 Wochen nach Geschlechtern getrennt werden um eine weitere Fortpflanzung zu verhindern.
Ratten brauchen viel Platz um glücklich zu sein. So sollte das minimale Platzangebot im Käfig für 2 Ratten 100 x 50 x 80 cm nicht unterschreiten. Mehrere Etagen werden gerne angenommen. Die können mit verschiedenen aus Holz bestehenden Leitern verbunden werden. Auch Höhlen, Buddelverstecke und Häuschen werden genutzt.
Fertiges Rattenfutter aus dem Fachhandel sollte nur moderat angeboten werden. Tägliches Obst und Gemüse sind neben frischem Wasser selbstverständlich. Nüsse und Mehlwürmer sollten nur gelegentlich gegeben werden, da erste dick machen und zweite wegen des hohen Proteinanteils zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen können.